chefjobs.de

Neuigkeiten

Erfolgreiche Lohnerhöhung

Wenn die Zeit reif für eine Lohnerhöhung ist, sollte sich genau überlegt werden, wie man dieses doch empfindliche Thema am Besten anspricht und wie man sich erfolgreich ans Ziel bringt.

Wenn man der Meinung ist, dass man für seine Arbeit mehr Lohn verdient, sollte man sich von dieser auch nicht abbringen lassen. Auch wenn Kollegen dann eventuell weniger verdienen.
Leistung soll belohnt werden.
Man sollte die emotionale Ebene die bei diesem Thema mitschwingt, bei Seite lassen und statt dessen rein sachlich argumentieren. Vorgesetze sind nämlich meist sehr resultatorientiert, daher ist es hilfreich wenn man seine Anfrage mit Ergebnissen seiner Leistungen untermauern und damit unter Beweis stellen kann, dass man nichts verlangt, was nicht verdient ist.

Wenn die Zeit reif für eine Lohnerhöhung ist, sollte sich genau überlegt werden, wie man dieses doch empfindliche Thema am Besten anspricht und wie man sich erfolgreich ans Ziel bringt.

Wenn man der Meinung ist, dass man für seine Arbeit mehr Lohn verdient, sollte man sich von dieser auch nicht abbringen lassen. Auch wenn Kollegen dann eventuell weniger verdienen.
Leistung soll belohnt werden.
Man sollte die emotionale Ebene die bei diesem Thema mitschwingt, bei Seite lassen und statt dessen rein sachlich argumentieren. Vorgesetze sind nämlich meist sehr resultatorientiert, daher ist es hilfreich wenn man seine Anfrage mit Ergebnissen seiner Leistungen untermauern und damit unter Beweis stellen kann, dass man nichts verlangt, was nicht verdient ist.
Außerdem sollte man Verweise auf Kollegen und deren Gehälter vermeiden, dies würde nur einen nicht-teamfähigen Eindruck vermitteln und negativ im Gedächtnis des Chefs bleiben.
Bevor man mit seinem Anliegen zum Chef geht, tut man sich einen Gefallen, wenn man sich ein Ziel setzt, welche Lohnerhöhung erreicht werden soll und inwieweit man bereit ist zu verhandeln?
Um eine Verhandlungsbasis zu haben ist es besser seine Lohnforderung etwas höher anzusetzen.
Gute Argumente sind Pflicht um sich in dem Gespräch rechtfertigen zu können, Unsicherheit oder sogar Angst darf nicht gezeigt werden. Und zu guter letzt darf man sich nicht für seine Lohnforderung entschuldigen und keinen Moment wählen, in dem der Chef im Stress ist.

 

TIPP!

Wenn Ihr noch kein kostenloses Konto bei uns habt, könnt Ihr hier eins einrichten und Euren Lebenslauf hochladen. Wir gewähren vielen attraktiven Arbeitgebern Zugang zu unserer CV-Datenbank. Viele neue spannende Jobs warten auf Euch!