chefjobs.de

Neuigkeiten

Probleme mit dem Chef

Wenn das Zusammenarbeiten mit dem Chef eher schlecht als recht ist, weil unter anderem Mitgefühl, Geduld,
Freundlichkeit und Teamarbeit Fremdwörter für ihn sind und er/sie sich statt dessen stets in den Vordergrund drängt und sich auf Ihre Kosten amüsiert oder bereichert, mögen die nachfolgenden Punkte eine Hilfe für Sie sein, damit das Zusammenarbeiten für Sie einfacher und vor allem angenehmer wird.

Wenn das Zusammenarbeiten mit dem Chef eher schlecht als recht ist, weil unter anderem Mitgefühl, Geduld,
Freundlichkeit und Teamarbeit Fremdwörter für ihn sind und er/sie sich statt dessen stets in den Vordergrund drängt und sich auf Ihre Kosten amüsiert oder bereichert, mögen die nachfolgenden Punkte eine Hilfe für Sie sein, damit das Zusammenarbeiten für Sie einfacher und vor allem angenehmer wird.

  1. Zu aller erst sollten Sie es vermeiden sich auf Grund von persönlichen Schwächen angreifbar zu machen oder bei kleinen beruflichen Problemen sofort die Hilfe Ihres Chefs zu suchen.
    Suchen Sie zunächst die Unterstützung eines Kollegen, sofern dies möglich ist.
  2. Schwierige Vorgesetzte sind ein altbekanntes problematisches Thema, weswegen es ausreichend Literatur gibt, um sich in dieses Martyrium einzulesen und es dann besser händeln zu können.
  3. Unter anderem werden Sie lernen, dass Sie die Anfeindungen nicht persönlich nehmen dürfen, da das Handeln des Chefs meist irrational ist. Er sieht seine Angestellten als Spielfiguren und nicht als Mitmenschen.
  4. Suchen Sie unter keinen Umständen den Streit oder die Diskussion mit dem Chef, da dieser einerseits am „längeren Hebel sitzt“ und andererseits wahrscheinlich die Manipulation beherrscht, heißt Ihre Kollegen durch gezielte Freundlichkeit und Intrigen auf seine Seite bringen kann. Somit wäre die Unterstützung Ihrer Kollegen nicht mehr vorhanden.
  5. Falls der Konflikt jedoch zu schwerwiegend werden sollte und/oder für Sie nicht mehr tragbar sein sollte, dokumentieren Sie die Vorfälle.
    Führen Sie Notizen über jegliche Konflikte : archivieren Sie E-Mails, SMS, Mailbox- und sonstige Nachrichten in denen Sie von Ihrem Chef beleidigt oder diskriminiert werden.
    Diese Dokumentation können Sie direkt Ihrem Chef vorlegen oder aber auch der Gewerkschaft um Besserung zu erreichen.

Die Berücksichtigung dieser Punkte sollte Ihnen ein angenehmeres Arbeitsklima verschaffen.

 

 

 

 

TIPP!

Wenn Ihr noch kein kostenloses Konto bei uns habt, könnt Ihr hier eins einrichten und Euren Lebenslauf hochladen. Wir gewähren vielen attraktiven Arbeitgebern Zugang zu unserer CV-Datenbank. Viele neue spannende Jobs warten auf Euch!

Konto einrichten hier